Atemtherapie

Wir unterstützen Sie bei Atemwegserkrankungen

Atemübungen
Stärkung der Rumpfmuskulatur
Umgang mit Atemgeräten
Individuell zugeschnitten

Wir bieten Ihnen individuell auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtet Atemtherapie für:

  • COPD
  • Asthma
  • Hyperventilation
  • Lungenemphysem
  • Mukoviszidose
  • Nachsorge von Operationen im Brustbereich

In enger Abstimmung mit Ihrem behandelnden Arzt werden wir Sie je nach Diagnose und Verordnung bei einer Atemwegserkrankungen unterstützen. So erlernen Sie Schritt für Schritt eine physiologische Atmung. Nach eingehender Analyse der Ist-Situation und der Erstellung eines individuellen Behandlungsplans werden gemeinsam das „richtige“ Atmen sowie hierbei helfende Körperhaltungen eingeübt.

Unsere Übungen zur Unterstützung der Atemmuskulatur und zur Kräftigung der Atmung gehören genauso zur Behandlung als auch Trainings an und mit mit speziellen Atemgeräten. Durch unsere Techniken zur manuellen Behandlung können sich zudem in vielen Fällen die Atemhilfsmuskeln, die oftmals einen starken Hypertonus aufweisen, lockern. Wir sorgen für eine Sekretmobilisierung und können durch Dreh-Dehn-Lagerungen die Thoraxbeweglichkeit verändern und damit auch meist die Atmung und somit die Lebensqualität verbessern helfen.

Von Ihrem Arzt werden zunächst in einer Erstverordnung 6 Therapieeinheiten von etwa 20 Minuten Dauer verordnet. Da viele Patienten oft ein länger dauerndes, wenn nicht gar lebenslanges Training benötigen, bieten wir Ihnen diese als persönliche und individuell auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtete Leistung an.

In unserer Therapie vermitteln und üben wir verschiedene Atemtechniken wie „Autogene Drainage“, Lippenbremse, Hustentechniken sowie Übungen zur Verbesserung der Thoraxbeweglichkeit mit Ihnen. Unterstützend werden in der Therapie auch Hilfsmittel wie Trampolin, Pezzi-Ball, Atemtherapiegeräte (z.B. Flutter, RC- Cornet) eingesetzt. Unser umfassendes physiotherapeutisches Behandlungskonzept trägt so maßgeblich zur Verbesserung Ihrer Lungenfunktion bei und schafft neue Lebensqualität.

Mukoviszidose (zystische Fibrose) handelt es sich z.B um eine zur Zeit noch nicht heilbare Stoffwechselerkrankung, die auf einen genetischen Defekt beruht und leider vererbt werden kann. Wichtig ist es, schon im Säuglings-/ Kleinkind- alter diese zu diagnostizieren, damit den Betroffenen, die unter einer erhöhten Bildung von zähflüssigem Sekret (Schleim) frühzeitig Linderung verschafft werden kann. Es wird sonst vor allen Dingen die Atmung / der Gasaustausch behindert und die Lunge verklebt immer mehr. Um den Schleim abzulösen bzw. zu lockern bieten wir eine spezielle Atemphysiotherapie. Diese ist unabdingbarer Bestandteil des lebensnotwendigen Behandlungsplans. Durch jahrelange Erfahrung und intensive Fortbildung können wir schon die Kleinsten zu einer aktiven Therapie motivieren.

Physiotherapie

Prävention

Präventive Maßnahmen zielen darauf ab, ihre Gesundheit zu schützen und gesundheitliche Risiken zu verringern. So soll möglichst verhindert werden, dass Krankheiten entstehen oder sich verschlimmern.

med. Fitness

Machen Sie sich mit unserer physiotherapeutischen Anleitung fit an Movens Therapie- & Fitnessgeräten.

Flexibilitätstraining: Mittwoch 9:00 – 9:45 Uhr

Haben Sie Fragen zu unseren Leistungen?

Unser Team beantwortet Ihnen gerne alle Frage, Sprechen Sie uns an!